Termine  

Keine Termine
   

Einsätze  

11.07.2019  Brandeinsatz  in Peterzell  
11.07.2019  Brandeinsatz  in Reutin  
21.06.2019  Hilfeleistung  in Reutin  
   

Wetter  

Bewölkt

-3°C

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 9.66 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer -2°C -7°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt -1°C -3°C

   

Besucher  

Heute:21
Diese Woche:502
Diesen Monat:1317
Gesamt:90619

IP: 34.239.158.107 System: Unknown - Unknown
   

Leistungswettkämpfe bei der Feuerwehr Höhenstadtteile in Peterzell

Details
LAZ PeterzellAm Freitag, den 13.09.2013 und Samstag, den 14.09.2013 zeigten die Feuerwehren aus dem Landkreis Freudenstadt ihr können bei der Abnahme in Bronze, Silber und Gold. Ab 18 Uhr wurden am Freitag die Leistungsübungen in Peterzell auf dem Firmengelände der Firmengruppe Saier von der Schiedsrichtergruppe und vom Kreisbrandmeister des Landkreis Freudenstadt abgenommen. Zur Abnahme in Bronze waren die Feuerwehren aus Alpirsbach, Pfalzgrafenweiler und Schopfloch mit je zwei Gruppen angetreten. Alle sechs Gruppen hatten ihre Übung erfolgreich absolviert, so das am Ende das Leistungsabzeichen von Kreisbrandmeister Frank Jahraus und Schiedsrichterobmann Winfried Asprion, sowie als Vertreter des Bürgermeisters aus Alpirsbach der Ortsvorsteher aus Römlinsdorf Uwe Hebe verliehen werden konnte. Anwesend an diesem Abend war die Fam. Saier denen der Kreisbrandmeister seinen Dank für die Überlassung des Firmengeländes aussprach. Hans Ulrich Saier ging in einer kleinen Ansprache auf die Wichtigkeit der Feuerwehr ein und betonte, dass er das Gelände für diese Veranstaltung gerne zur Verfügung stelle und bei Bedarf dies auch weiter tun wolle. Ortsvorsteher Hebe bedankte sich ebenfalls bei der Feuerwehr für ihre Arbeit. Im Anschluss wurde im bewirteten Feuerwehrhaus noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Am Samstag ging die Abnahme dann pünktlich um 8 Uhr weiter. Angetreten waren diesmal die Feuerwehren aus Baiersbronn I+II, Horb Ahldorf I+II, Loßburg I+II und Waldachtal. Auch diese Gruppen waren erfolgreich in der Stufe Bronze. Bevor es mit Gold und Silber weiter ging, erhielten auch diese Feuerwehren ihr Leistungsabzeichen aus den Händen von KBM Frank Jahraus, Schiedsrichterobmann Winfried Asprion sowie als Vertreter der Stadt Alpirsbach Ortsvorsteher Willi Jäckle aus Peterzell. Vor der Übergabe wurden wieder vom Kreisbrandmeister und Ortsvorsteher dankende Grußworte an die Feuerwehren überbracht. Besonderer Dank galt der Feuerwehr Alpirsbach unter Kdt. Kohler sowie Abt.- Kdt. Edwin Schumacher von der Abt. Höhenstadtteile für die Durchführung und Organisation an diesen beiden Tagen.

Weiter im Programm ging es um 10.45 Uhr mit der Abnahme in Gold und Silber. In Gold waren die Feuerwehren Pfalzgrafenweiler und Baiersbronn und in Silber die Feuerwehren Freudenstadt, Horb Ahldorf I+II, Loßburg, Horb Untertalheim so wie die Feuerwehr Hettingen/ Inneringen aus dem Landkreis Sigmaringen angetreten. Bei Gold und Silber gab es zusätzlich noch einen zweiten Teil Technische Hilfeleistung zu bewältigen. Auch diese Gruppen konnten am Ende alle ihre erkämpften Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. Wie schon die letzten Gruppen zuvor erhielten auch diese ihre Abzeichen von Kreisbrandmeister Frank Jahraus, Schiedsrichterobmann Winfried Asprion und dieses mal von der Ortsvorsteherin des dritten Stadtteils Reutin Tabea Joos. Auch sie richtete beeindruckende Worte an die Feuerwehrkameraden. Kreisbrandmeister Frank Jahraus bedankte sich zum Schluss bei den anwesenden Schiedsrichtern so wie bei Ullrike Jahraus die als Schreibkraft im Schiedsrichterbüro tätig war ganz herzlich.

Weiterführende Informationen und die genauen Richtlinien zu den einzelnen Leistungsabzeichen finden sich auf der Homepage der Landesfeuerwehrschule.
   
   
© Feuerwehr Höhenstadtteile